DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch


TopPoster
» rivera
mit 8000 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Wisy
mit 7845 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» Velvakandi
mit 7830 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Atli
mit 6658 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Lexi
mit 5844 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Pferdelove06
registriert am: 17.07.2024

» Lysing
registriert am: 29.05.2024

» Vatli
registriert am: 17.05.2024

» Maren
registriert am: 07.05.2024

» Tinna
registriert am: 11.04.2024


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Haltung & Pflege » Wie wohnen Eure Vierbeiner ??? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wie wohnen Eure Vierbeiner ???
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kiddel Kiddel ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-329.jpg

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 898
Herkunft: Raum Cuxhaven genau genommen zuwischen Cux und Bremerhaven

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.125.099
Nächster Level: 6.058.010

932.911 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Ps Pferd Wohnung... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das hätte ich fast vergessen... natürlich stehen unsere Pferd im Sommer ganztags draußen wir versuchen je nach Wetter das die Pferde in der Zeit von mitte April bis November- Dezember auf der Weide bleiben. Unsere Weiden mähen wir selbst und lassen dann Silage Pressen, sonnst Rundballen, die sind immer sehr feucht. Mittlerweile Rechteck Ballen die sind auch vom Geruch her Heulage aber so trocken das sie rascheln mit voller Blattstruktur (die Brennnesseln brennen auch noch böse ) natürlich Schimmel und Staub frei. So nun bin ich glaub ich erstmal fertig...

__________________
I Ride a Mountain Horse! If i wanted to bounce I'd Get a Trampoline

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kiddel: 12.12.2008 12:23.

12.12.2008 12:20 Kiddel ist offline E-Mail an Kiddel senden Homepage von Kiddel Beiträge von Kiddel suchen Nehmen Sie Kiddel in Ihre Freundesliste auf
inken inken ist weiblich
Jährling


Dabei seit: 25.06.2008
Beiträge: 57
Herkunft: schleswig-holstein


Mitglied bewerten

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 334.669
Nächster Level: 369.628

34.959 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo, nachdem wir lange zeit als einsteller immer kompromisse eingehen mußten sind wir seit 3 jahren nun sb. seitdem können wir es so machen wie wir es immer für unsere pferde ertäumt haben: unsere total gemischte herde (1 isi, 1 paso, 1 araber, und zwei einsteller: 1 quater, 1 tinker) stehen bei uns im offenstall: das beinhaltet einen riesigen stall mit angrenzendem großen paddock, beides mit sandeinstreu. im sommer und im winter können die pferde täglich für mehrere stunden auf die angrenzenden parzellierten koppeln laufen, unser weidezauntor öffnet sich um 11 uhr von selbst, das ist eine große erleichterung, da wir beide berufstätig sind. nachmittags rufen wir sie (lockmittel: 1 geschüttelter eimer mineralfutter oder wurzeln) zurück ins paddock, was sehr gut klappt. unsere koppeln werden nach 1 monat gewechselt, so das sich die zerstörung der grasnarbe im winter ganz gut in grenzen hält... auf 2 h koppel machen wir unser heu im sommer selbst, so daß wir auch dort versuchen möglichst gutes pferdeheu zu bekommen. im großen und ganzen hoffe ich haben wir unseren pferden so eine relativ artgerechte haltung ermöglichen können. mfg inken
ps: noch mal zum thema heuwässern-ich kann dem nur zustimmen, das extrawässern für 1 pferd ist deutlich "mehr-arbeit".. ich habe seit 2 monaten selbst ein heustauballergiker, zum glück mein eigenes pferd, für einen einsteller hätte ich diese mehr-arbeit nur sehr ungern regelmäßig gemacht... dazu kommt noch, daß man das pferd während der fütterungszeit ja eigentlich isolieren muß, es soll ja schließlich nicht mit den anderen zusammen nichtgewässertes heu bekommen...
18.01.2009 15:03 inken ist offline E-Mail an inken senden Beiträge von inken suchen Nehmen Sie inken in Ihre Freundesliste auf
Safir Safir ist weiblich
Remonte


images/avatars/avatar-268.jpg

Dabei seit: 13.11.2008
Beiträge: 306
Herkunft: 72290 Loßburg


Mitglied bewerten

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.753.360
Nächster Level: 1.757.916

4.556 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Deinen Bericht finde ich sehr spannend. Wo bekommt man so ein Teil her, dass die Koppel von selbst geöffnet wird? Von sowas habe ich z.B. noch gar nichts gehört. Unsere Pferde sind auch in einem Offenstall untergestellt, aber einen eigenen Stall könnten wir uns gar nicht leisten, obwohl meine Mutter auch davon träumt.
Erzähl mal etwas mehr Augenzwinkern würde mich freuen. fröhlich

__________________
Viele liebe Grüße von Andrea und Ping-Pong *wiehr* Augenzwinkern
18.01.2009 15:57 Safir ist offline E-Mail an Safir senden Beiträge von Safir suchen Nehmen Sie Safir in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Safir in Ihre Kontaktliste ein
inken inken ist weiblich
Jährling


Dabei seit: 25.06.2008
Beiträge: 57
Herkunft: schleswig-holstein


Mitglied bewerten

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 334.669
Nächster Level: 369.628

34.959 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo, ja, der türöffner ist ein geniales teil, so können wir die pferde auch dann auf die koppeln lassen, wenn wir gar nicht da sind.. den hat mein mann selbst gebaut: ein kompressor öffnet mit zeitschaltuhr einen riegel, das schräg in den angeln hängende tor folgt der schwerkraft und öffnet sich von alleine. seitdem ist das raus und reinlassen kein stress mehr, da wir beide berufstätig sind... viele grüße, inken
19.01.2009 17:36 inken ist offline E-Mail an inken senden Beiträge von inken suchen Nehmen Sie inken in Ihre Freundesliste auf
Fjödur Fjödur ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-439.jpg

Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 514
Herkunft: BW

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.973.481
Nächster Level: 3.025.107

51.626 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

davon können wir nur träumen,
bei uns sind nicht viele handwerklich begabt.

würde mich über fotos von diesem teil freuen Augenzwinkern

__________________
grüße von belinda und náttfari

einem jeden der ihn reitet,
naht sein glückstern sich im raum,
leid verweht das leben gleitet vorbei,
ein schöner traum

páll oláfson
19.01.2009 17:55 Fjödur ist offline E-Mail an Fjödur senden Beiträge von Fjödur suchen Nehmen Sie Fjödur in Ihre Freundesliste auf
skandall skandall ist weiblich
Fohlen


images/avatars/avatar-270.jpg

Dabei seit: 08.01.2009
Beiträge: 12
Herkunft: S-H


Mitglied bewerten

Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 68.087
Nächster Level: 79.247

11.160 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mein pferdi steht in einem privatstall mit ca. 25 pferden, davon drei isländer. im winter kommen sie über nacht in die box. die beiden isi-wallache, also meiner + ein weiterer, und ein fjordmix haben ihre boxen allerdings nicht im stall sondern in der ehemaligen traktorscheune, die ist an 3 seiten geschlossen und an der offenen seite ist ein luftdurchlässiges wetterschutznetz. im winter sind die pferde tagsüber von 8:30 bis zur dämmerung auf einer matschkoppel mit betoniertem futterplatz.
gefüttert wird im winter 3mal täglich selbstgemachte heulage + müsli/mifu/etc. wie es der besitzer gerne möchte.
im sommer stehen die pferde 24h am tag auf der weide. wer möchte, kann sein pferd auf einen paddock stellen, man muss es denn nur selber raufstellen.
ansonsten haben wir einen waschplatz, sattelkammer, reitplatz mit flutlicht, reiterstübchen, demnächst einen round-pen und gutes ausreitgelände (strand, wald und feldwege).

__________________
Isis machen süchtig! Sie sind zwar weder illegal, unmoralisch oder ungesund, noch machen sie dick - aber sie sind einfach unwiderstehlich und man kommt nie mehr davon los!
19.01.2009 19:26 skandall ist offline E-Mail an skandall senden Beiträge von skandall suchen Nehmen Sie skandall in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie skandall in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von skandall anzeigen
Kobold
Absetzer


images/avatars/avatar-276.jpg

Dabei seit: 21.10.2007
Beiträge: 35


Mitglied bewerten

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 214.166
Nächster Level: 242.754

28.588 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Stute hat eine riesige Box mit Paddock. Da sie sich mit ihrer Boxennachbarin sehr gut verträgt haben wir aus zwei , eins gemacht. Nun haben beide noch mehr Platz. Im Sommer stehen sie 24 Stunden auf der Weide, im Winter kommen sie nur bei Frost auf die Weiden, werden aber jeden Tag in der Herde auf dem Platz bewegt.
LG Kobold
28.01.2009 22:45 Kobold ist offline E-Mail an Kobold senden Beiträge von Kobold suchen Nehmen Sie Kobold in Ihre Freundesliste auf
chipmuck
unregistriert
RE: Ps Pferd Wohnung... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo,

also unsere pferde sind offenstaller...
hengst chip bewohnt im winter bei uns zuhause- küchenfensterkontrolle!- einen 10x20m großen
auslauf + offener box + überdachtem freßplatz, dieser stall ist 6x6m, aus holz, eine hälfte sind 2 boxen, die andere hälfte mit lamellenvorhang + heuraufe, alles von der seite zu begehen.
sein kumpel bentopony steht daneben, 10x10m auslauf + box + freßplatz,
bento hat einen durchschlupf zu chip- damit mal bewegung in die sache kommt...
gefüttert wird heulage wenn der hunger kommt+ hafer+ mineral
im sommer teilen sich beide 1hektar weide mit offenstall, für bento allerdings abgetrennt portioniert!

die 3 stuten- 2 tragend- leben im winter gegenüber auf einem ca 25oo qm gr. weidestück mit
2 offenställen über eck, dazwischen betonplatten..., ein minireitplatz + überdachtem sitzplatz für pferdemädchen..
gefüttert wird 2x täglich heulage satt in gr. heunetzen + in einer rundraufe,
abends gibt es hafer + mineralbrickets, himalayasalz hängt auch im stall...
wasser gibt es aus der winterfesten ( gasflasche+ thermohaube auf betonring) weidepumpe,
dafür müssen sie dann ein bisschen wandern...
arbeit macht am meisten das 2x tägl. abäppeln...

das pferdemädchen kann direkt auf die wiese gucken+ kann auch abäppeln!

im sommer leben die damen mit fohlen -oder alle 2jahre mit kerle- auf großen weiden ( 2km entfernt),
die von unserem freundlichen biobauern mit rindern + mähwerk in schuß gehalten werden
und der auch feines winterfutter liefert!!!!
dann habe ich 1/2 jahr abäppelpause da genug weidefläche zum wechseln vorhanden ist!
außerdem bleibt die familie + hunde durch das 2x tägl. fahrradfahren zur wiese schön fit...

na, das frühjahr ist ja noch nicht wirklich in sicht- aber noch schmeckt die heulage...

tschüss !
29.01.2009 16:39
**Tanja
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

so stelle ich mir perfekte Pferdehaltung vor... *träum*

Dateianhang:
jpg GetAttachment.aspx.jpg (43,05 KB, 271 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von **Tanja: 13.02.2009 08:05.

13.02.2009 08:02
Norn Norn ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-311.jpg

Dabei seit: 25.08.2009
Beiträge: 1.699
Herkunft: Bayern

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.251.212
Nächster Level: 10.000.000

748.788 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich halte meine Pferde in Eigenregie am Haus.
Meine Stute hat eine eigene Paddockbox mit Schnupperkontakt zu den anderen, da sie leider sehr unverträglich ist.
Meine 2 Reitwallache teilen sich einen Offenstall mit Paddock.
Und mein Jährling steht zusammen mit einer Jährlingsstute und einem 15j. Wallach (Fohlenonkel) in einem extra Offenstall mit Zugang zur Koppel. Aber über den Winter zieht er zu meinen beiden älteren Wallachen.

Täglich dürfen die Reitpferde max. 1 Std. auf die angrenzende Koppel (1ha).
Gefüttert wird aus engmaschigen Heunetzen, damit die Nahrungskarenzen 4 Std. nicht übersteigen. Der Stall ist mit Sägemehl eingestreut, Stroh gibt es weder als Einstreu noch als Futter.
Die Paddocks sind mit Rasengittersteinen ausgelegt und es gibt mehrere Wälzstellen mit Rindenmulch.

Zu unserem Stall gehört noch ein Natur-Roundpen und ein Reitplatz ist mit dem Pferd zu erreichen.

Hier ein paar Bilder:

Der Jungpferdestall von innen


Die Notfallbox (momentan Sägemehllager)


Putzplatz


Wallachpaddock


von innen


Paddockbox


von innen


__________________
Meine Homepage
--> Bericht vom Freizeitreiterturnier online
25.08.2009 17:46 Norn ist offline E-Mail an Norn senden Homepage von Norn Beiträge von Norn suchen Nehmen Sie Norn in Ihre Freundesliste auf
Marianna Marianna ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 555


Mitglied bewerten

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.161.626
Nächster Level: 2.530.022

368.396 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie sieht es bei euch mit dem Thema Biodiversität aus? Letztes Jahr hatte ich Besuch vom Landratsamt und war bei der gemeinsamen Begehung unserer Weiden sehr positiv überrascht was sich so alles an Tieren und Pflanzen bei uns angesiedelt hat. Jetzt möchte ich noch eine ca. 1,5 bis 2m hohe und 180 m lange Hecke anlegen. Wer hat Erfahrung oder Interesse an einem Austausch zum Thema. Im Obstbaugebiet muss ich leider wegen Feuerbrand auf einige tolle Sträucher verzichten.
28.01.2024 15:49 Marianna ist offline E-Mail an Marianna senden Beiträge von Marianna suchen Nehmen Sie Marianna in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 8.000
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 49.063.301
Nächster Level: 55.714.302

6.651.001 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich finde das thema sehr spannend und habe für mich selbst angefangen, eine art wiesenliste zu führen, wo ich mir aufschreibe, welche pflanzen (und auch vögel, insekten, weitere tiere) sich auf meinen flächen befinden.
da ich vor drei jahren die fläche bearbeitet und nachgesät habe (vor allem die weitflächig vorhandenen brombeeren entfernt) sowie 380 m knicks angelegt und bepflanzt habe, ist vor allem die entwicklung für mich sehr interessant. auch kleinräumig ist der bewuchs zb sehr unterschiedlich, bei identischer nachsaat

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepage:
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rivera: 28.01.2024 20:06.

28.01.2024 20:06 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Marianna Marianna ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 555


Mitglied bewerten

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.161.626
Nächster Level: 2.530.022

368.396 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist eine gute Idee mit der Wiesenliste. Ich habe mit einer Fortbildung zum Thema Biodiversität bei uns an der Bauernschule angefangen. Die erste Einheit ging über Wildbienen und war sehr lehrreich für mich. Ich möchte nun einige Wohngelegenheiten für Wildbienen anlegen und bin gespannt wer da einzieht und ob ich meiner Blumenwiese damit näher komme. Auch werde ich wieder viel mehr mit dem Balkenmäher arbeiten. Pferde und Biodiversität passen einfach gut zusammen. Nur ist es nicht so einfach die Hecke zu pflanzen wie gehofft. Jetzt warte ich erst mal auf den Rückruf vom Landwirtschaftsamt. Dann werde ich mit dem Kompetenzzentrum Obstbau über die Wirtspflanzen vom Feuerbrand reden usw.
30.01.2024 20:27 Marianna ist offline E-Mail an Marianna senden Beiträge von Marianna suchen Nehmen Sie Marianna in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 8.000
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 49.063.301
Nächster Level: 55.714.302

6.651.001 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was ist deine Schwierigkeit mit der Hecke?
Wildbienen fördern ist immer gut. smile

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepage:
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
01.02.2024 16:36 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.830
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
15 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,93

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 48.021.242
Nächster Level: 55.714.302

7.693.060 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir sind auch Obstbaugebiet, aber von Auflagen wegen Feuerbrand hab ich noch nie was gehört. Das würde ja sämtliche Rosaceaen ausschließen und da fallen so viele tolle Heckenpflanzen drunter.

__________________
Gangpferdedistanzler großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 492 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
01.02.2024 19:11 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
Marianna Marianna ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 555


Mitglied bewerten

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.161.626
Nächster Level: 2.530.022

368.396 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich mit dem Kompetenzzemtrum für Obstbau geredet habe kann ich mehr dazu sagen. Bis 2019 war ein Befall mit Feuerbrand meldepflichtig. Da bei uns die Landwirte sehr heftig auf Feuerdorn, Mispel und Quitten reagieren, kläre ich das lieber ab. Bei meiner Mutter haben die eine Quitte in ihrem Garten einfach abgesägt.
01.02.2024 20:14 Marianna ist offline E-Mail an Marianna senden Beiträge von Marianna suchen Nehmen Sie Marianna in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Haltung & Pflege » Wie wohnen Eure Vierbeiner ???

Views heute: 29.063 | Views gestern: 24.402 | Views gesamt: 146.070.386

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH