DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch


TopPoster
» rivera
mit 7994 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Wisy
mit 7845 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» Velvakandi
mit 7819 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Atli
mit 6643 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Lexi
mit 5844 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Lysing
registriert am: 29.05.2024

» Vatli
registriert am: 17.05.2024

» Maren
registriert am: 07.05.2024

» Tinna
registriert am: 11.04.2024

» PonnyPedro
registriert am: 11.04.2024


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Haltung & Pflege » Wie wohnen Eure Vierbeiner ??? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wie wohnen Eure Vierbeiner ???
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
sylvie sylvie ist weiblich
Jährling


images/avatars/avatar-245.jpg

Dabei seit: 05.11.2008
Beiträge: 85
Herkunft: Dithmarschen


Mitglied bewerten

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 484.861
Nächster Level: 555.345

70.484 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Wie wohnen Eure Vierbeiner ??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr alle,
mich würde mal interessieren wie Eure Vierbeinigen Schnuffelnasen so wohnen?
Sind sie im Offenstall oder Box?
Wieso gerade diese Art Euer Pferd zu halten?
Haltet ihr Eure Süßen in Eigenregie oder seid ihr Einsteller?

Meine fünfköpfige Rasselbande lebt im Offenstall auf derzeit ca. 3,5ha Land.
Wir haben fahrbare Weidehütten, innen sowie direkt vor den Hütten ist es befestigt, damit die Pferde nicht im Matsch stehen müssen wenns richtig furchtbar mit dem Wetter wird im Winter.
Im Winter haben sie ein Paddock, mit Naturboden. Im Sommer 24 Stunden Koppelgang.
Wir halten unsere Pferde schon immer in Eigenregie. Machen unsere Heulage selber...
Ein Leben als Einsteller kann ich mir einfach nicht vorstellen, je größer der Stall desto größer der Zickenkrieg, stell ich mir immer vor.
Mit 5 Pferden steht das Thema Einsteller aber eh nicht zur Debatte großes Grinsen

Ich wollte für meine Pferde schon immer die Offenstallhaltung. Sie sollten selber entscheiden können ob sie drin sein wollen oder draußen.
Die Pferde genießen diese Art der Haltung ungemein.
Nur wenns richtig mistig draußen wird, dann müssen sie sich auf Hütte und den befestigten Teil davor beschränken.
Gerade bei den Tinkern hab ich einfach zuviel Angst das sie sich Mauke bei sehr nassen Boden einfangen könnten.

Die Pferde danken uns jeden Tag, indem sie extrem ausgeglichen sind.
Für uns war es genau die richtige Entscheidung.

Und wie ist es bei Euch?

Lg Sylvie

__________________
Nur dreckige Pferde sind glückliche Pferde und meine sind immer sehr glücklich :o)
06.11.2008 21:11 sylvie ist offline E-Mail an sylvie senden Homepage von sylvie Beiträge von sylvie suchen Nehmen Sie sylvie in Ihre Freundesliste auf
patricia patricia ist weiblich
Jährling


images/avatars/avatar-306.gif

Dabei seit: 16.04.2008
Beiträge: 74
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,50

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 437.202
Nächster Level: 453.790

16.588 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir haben 4 eigene Pferde (zwei Warmblutwallache, eine Islandstute und deren Hengstfohlen) und eine pensionierte Einstellerin und sind somit Pferdehalter in Eigenregie. Im Sommer genießen alle Pferde 24 stündigen Weidegang, im Winter stehen die zwei Warmblüter über nacht im Stall (da einer leider Arthrose hat und die Kälte nicht abkann). Die Stuten teilen sich einen geräumigen Offenstall mit großem Sandpaddock.
Für meine Isländerin (die gute 3 Jahre die Freiheit Islands genossen hat) kommt nichts anderes außer Offenstall in Frage. Augenzwinkern
07.11.2008 09:30 patricia ist offline E-Mail an patricia senden Homepage von patricia Beiträge von patricia suchen Nehmen Sie patricia in Ihre Freundesliste auf
FraukeF FraukeF ist weiblich


images/avatars/avatar-392.jpg

Dabei seit: 06.11.2007
Beiträge: 3.627
Herkunft: Rhein-Sieg-Kreis

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,33

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.014.785
Nächster Level: 22.308.442

293.657 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe schon so einiges an Haltungsformen durch, Paddockhaltung ohne Weidegang als Einsteller, tags Weidegang und nachts Box als Einsteller, mit/ohne Winterweide etc.

Inzwischen steht Sky bei mir im Dorf auf der Weide zusammen mit den PPs einer Feundin in Eigenregie. Sie können laufen soviel und wann immer sie wollen, da sie auf einer Weide mit angrenzendem Paddock mit Unterstand sind. Ohne ständige Bewegungsmöglichkeit könnte ich Sky nicht halten, dann tickt er aus.

Ich finds gut so wie es ist und die Arbeit macht mir nix, zumal ich mir sie ja teilen kann großes Grinsen

__________________
Die wahren Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen fremder Landstriche, sondern darin, die Dinge mit anderen Augen zu sehen. (M.Proust)

Komm wir essen, Opa------Satzzeichen retten Leben!

https://www.facebook.com/FraukeFuhrmannBarhufpflege
07.11.2008 09:35 FraukeF ist offline E-Mail an FraukeF senden Homepage von FraukeF Beiträge von FraukeF suchen Nehmen Sie FraukeF in Ihre Freundesliste auf
gelak gelak ist weiblich
Jährling


images/avatars/avatar-200.jpg

Dabei seit: 20.07.2008
Beiträge: 68
Herkunft: Berlin


Mitglied bewerten

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 395.255
Nächster Level: 453.790

58.535 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mein alter Isi steht im Offenstall mit "Vollpension"
bewohnt ein riiieesiges Paddock mit angrenzenden Laufställen,
im Sommer stehen immer genügend um den Hof verteilte Weiden zur Verfügung--super Futter ( schlecht für mich , da er das Heu wieder ausspuckt ---für ihn auch schlecht , er würds gerne fressen
)
LG Angelika
07.11.2008 18:45 gelak ist offline E-Mail an gelak senden Beiträge von gelak suchen Nehmen Sie gelak in Ihre Freundesliste auf
Skjona Skjona ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-186.jpg

Dabei seit: 10.10.2007
Beiträge: 1.372
Herkunft: Bruchhausen-Vilsen

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 4,17

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 8.364.512
Nächster Level: 8.476.240

111.728 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir halten unseren Norweger als Einsteller in einem Stall in der Nachbarschaft. Außer uns ist nur noch eine Einstellerin da, was das ganze sehr familiär macht. Auch als vorher noch drei mehr warewn, wars eine richtig schöne Gemeinschaft.

Ich find Offenstall am besten, weil es für mich einfach die natürlichste Haltungsart ist, da das Pferd selbst entscheidet, was es will.

__________________
Liebe Grüße Anett
Take it ISI and make it FINO!!
08.11.2008 20:12 Skjona ist offline E-Mail an Skjona senden Beiträge von Skjona suchen Nehmen Sie Skjona in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Skjona in Ihre Kontaktliste ein
Thorgerdur Thorgerdur ist weiblich
Fohlen


images/avatars/avatar-2.gif

Dabei seit: 09.11.2008
Beiträge: 18
Herkunft: Unterfranken


Mitglied bewerten

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 102.613
Nächster Level: 125.609

22.996 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unsere Pferde leben auf einem Pferdehof bei uns in der Nähe.
Sie sind im Moment tagsüber draußen und nachts in großen Einzelboxen, im Sommer tags und nachts draußen.
Ich hätte sie gerne im Offenstall untergebracht, aber hier in der Nähe ist momentan kein Platz frei. Meine Isistute stand vorher auf einem Islandpferdehof, wohin ich ca. eine dreiviertel Stunde Pkw-Fahrzeit hatte (bei den heutigen Benzinpreisen eine teure Angelegenheit ...)
Liebe Grüße,
Thorgerdur
09.11.2008 20:25 Thorgerdur ist offline E-Mail an Thorgerdur senden Beiträge von Thorgerdur suchen Nehmen Sie Thorgerdur in Ihre Freundesliste auf
Naggur Naggur ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 05.11.2008
Beiträge: 85

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,00

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 484.938
Nächster Level: 555.345

70.407 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unsere Isis wohnen so:

Sommer:
Wechselweiden (insgesamt ca. 5ha) bei Bedarf mit Weidezelt

Winter:
Offenstall mit ca. 300qm Sandauslauf (mit Ecoraster befestigt). Eine Mini-Weide ca. 2000qm grenzt direkt an den Stall und reicht zum Anweiden. Bis zum letzten Jahr konnten wir noch einen angrenzenden Brachacker bei geeignetem Wetter im Herbst/Winter abfressen lassen. Nach Wegfall der Stilllegungsprämie ist hier aber seit diesem Jahr wieder ein Maisfeld.

Ausnahme ist unser Großvater (36). In diesem Jahr ist seine Altersathrose schlimmer geworden, so dass er nicht mehr auf die Hangweiden sollte. Er hat eine Box mit Extraauslauf (also sozusagen einen Privatoffenstall) und bekommt wg. kaum noch vorhandener Zähne 2x täglich Grascobbrei. Ein Teil unserer anderen Pferde muß dann im Sommer rehum in den sauren Apfel beissen und zur Großvatergesellschaft eine Zeit im Winterstall bleiben.

Ach ja - wir sind Selbstversorger. Die Weiden sind gepachtet, den Offenstall habe wir vor einigen Jahren gekauft.

Gruß
Naggur
11.11.2008 12:59 Naggur ist offline E-Mail an Naggur senden Beiträge von Naggur suchen Nehmen Sie Naggur in Ihre Freundesliste auf
Elding Elding ist weiblich
Absetzer


images/avatars/avatar-47.gif

Dabei seit: 05.11.2008
Beiträge: 26
Herkunft: Nordhessen


Mitglied bewerten

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 148.314
Nächster Level: 157.092

8.778 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
meine Isistute steht mit den 3 Isis meiner Freundin im Offenstall mit angrenzenden Weiden. Der Stall steht direkt hinter ihrem Haus. Wir haben den Paddock letztes Jahr befestigt mit Paddockplatten und darüber Hackschnitzel welche auch im Offenstall liegen. Den Mist können wir direkt nebenan auf`s Feld schmeißen und benötigen dafür nicht mal eine Schubkarre. Außerdem fließt ein kleiner Bach am Haus entlang, der uns über eine Pumpe mit Wasser versorgt. Somit haben wir ein recht einfaches und schönes Arbeiten bei den Isis.

Liebe Grüße

__________________
Liebe Grüße Elding
11.11.2008 15:32 Elding ist offline E-Mail an Elding senden Beiträge von Elding suchen Nehmen Sie Elding in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.994
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 48.758.251
Nächster Level: 55.714.302

6.956.051 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich bin sb. unser stall bietet artgerechte pferdehaltung.
ein teil der pferde steht im offenstall, ein teil nachts in einzelboxen, diese kommen aber auch jeden tag raus, im sommer auf weide (auch stundenweise, je nach bedarf), im winter in drainierte sandausläufe.

meine eigenen pferde stehen entweder/oder. daria ist im offenstall grossgeworden, war jetzt aber einige monate in boxenversion, da ich sonst ein kundenpferd hätte abweisen müssen. jetzt hat es sich wieder geändert, sie ist zurück im offenstall.
schnute steht in der box, für sie als gierigen fresser ist das auch besser so. bevor ich sie bekam, war sie offenstallpferd und hat nur geschlungen. inzwischen frisst sie deutlich entspannter und macht auch pausen beim heu - zuvor unmöglich.
das ist auch ein echter nachteil von offenstall haltung. selbst bei daria merke ich jetzt eine veränderung: sie ist nicht gierig, frisst immer entspannt. legt sich schon mal schlafen und frisst später weiter. jetzt im offenstall mit veränderter gruppe macht sie überhaupt keine pause - heu wäre dann ja auch irgendwann alle, da die fjords, die dort stehen, nun wirklich keine pausen machen.
24 stunden wiese gibt es nur für laktierende stuten, wie fada dieses jahr. erst zum herbst ist sie nachts in die box gekommen - keine offenstallmöglichkeit frei für stute mit fohlen, sonst hätte ich das auch gemacht. die anderen mm können so viel gras nicht vertragen, würden zur walze mutieren.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepage:
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
11.11.2008 20:25 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
HoneyRose HoneyRose ist weiblich
Jährling


images/avatars/avatar-253.jpg

Dabei seit: 11.11.2008
Beiträge: 53
Herkunft: westlich von München, östlich von Augsburg


Mitglied bewerten

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 302.010
Nächster Level: 369.628

67.618 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Cheyenne steht nachts in der Box, tagsüber Koppelgang in der Herde (in ihrer derzeit 15 Stuten) auf wirklich großen Weiden. Normalerweise sind die Pferde von Sonnenaufgang bis spätnachmittags, oft auch bis Sonnenuntergang draußen und wenn es im Sommer sehr heiß ist oder die Insekten zu sehr nerven, kommen die Pferde tagsüber rein und nachts raus. Mit dieser Haltungsform sind wir sehr zufrieden. Bei unserem Stallbetreiber ist so ziemlich alles möglich, von Boxenhaltung bis Selbstversorger und einer Offenstallgruppe ist alles dabei.

Sie kommt ursprünglich aus Offenstallhaltung und war ziemlich moppelig, als wir sie bekommen haben - sie frißt halt gerne. Insofern kommt ihr die jetzige Haltungsform definitiv zugute.
11.11.2008 23:17 HoneyRose ist offline E-Mail an HoneyRose senden Beiträge von HoneyRose suchen Nehmen Sie HoneyRose in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.819
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
15 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,93

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 47.691.400
Nächster Level: 47.989.448

298.048 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei uns gibts im Sommer rund um die Uhr Weide auf pferdegerechten Koppeln, sowohl was Größe als auch Bewuchs und Geländestruktur angeht. Berg und Tal, viel Platz, artenreiche Wiesen, keine Weidelgrasmonokulturen. Etwa alle 14 Tage bis drei Wochen ziehen die Pferde um, dann ist eine Wiese runtergefressen und die nächste kommt dran. Ein und dieselbe Weide sehen sie pro Saison meist maximal zwei mal. Wer möchte kann sein Pferd nachts oder auch tagsüber (wir hatten mal eine die kein Sonnenlicht vertrug) reinholen lassen.

Im Winter stehen die Herden jeweils auf 3-4 Hektar großen Winterkoppeln die den Rest des Jahres ruhen bzw. als Heuwiese genutzt werden. Die meisten Pferde kommen nachts dann in große Boxen im Kaltstall, einige sind rund ums Jahr draußen, in den Herden gibts dann Heu, der Rest steht tagsüber nur bei altem Gras (was ich weniger günstig finde, aber meine Pferde stehen in einer "Heuherde" drum ist mir das im Endeffekt egal). Bei viel Schnee gibts für alle Heu draußen. Pferde rein und raus bringen ist selbstverständlich im Service enthalten, da muß sich keiner selbst drum kümmern.

Offenställe finde ich dahingehend weniger schön, dass man sie oft in Verbindung mit fehlender Winterkoppel antrifft. Mir ist nur Paddock im Winter einfach viel zu wenig. Ich sehe wie unsere Pferde über ihre Weiden flitzen, das geht im Paddock einfach nicht, dazu sind sie zu klein. Außerdem sind die meisten Paddocks langweilig, quadratisch, praktisch gut, bieten wenig Anreiz zum Laufen, noch weniger zum Klettern. Besitzer wundern sich warum die Pferde fett werden bei Heu ad lib, ich nicht, weil sie ja den ganzen Tag nix besseres zu tun haben als zu fressen und obendrein unter Bewegungsmangel leiden. Offenstall ja, aber nur mit ganzjähriger Weide.

__________________
Gangpferdedistanzler großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 492 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
11.11.2008 23:28 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
Fjödur Fjödur ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-439.jpg

Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 514
Herkunft: BW

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.956.233
Nächster Level: 3.025.107

68.874 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallöchen ich und mein fari sind einsteller in einem offenstall.
dort stehen 10 pferdis die eine riesengroße koppel zu verfügung haben.

haben verwirrt
im sommer ja, aber wenns in die anderen jahres zeiten übergeht meist nicht. dann stehen sie auf einem viel zu kleinem paddock und langweilen sich zu tode.
theoretisch könneten sie meiner meinung nach auf die koppel, da die an sich groß genug ist ohne ,dass die stallbesitzer angst haben müssten das die ganze koppel umgegraben wird. haben sie aber trotzdem.
einige im stall meinten dann man könnte doch den vorderen kleinen teil der koppel auf machen.das wurde auch gemacht aber jetzt laufen die hoppies im schlamm rum sumpfen durch ihren eigenen morast und ein paar arme tollpatsche fliegen sogar noch hin.
am besten wäre wirklich die ganze koppel auf zu machen.
aber dann ist es anderen wieder nicht recht, wie zuvor schon gesagt je mehr pferde im stall desto mehr ärger Augen rollen
was mich eig. am meisten ärgert ist das meiner heustauballergiker ist und eig. gewässertes heu breuchte. doch die stallbestitzer sind sich irgw. zu schade es ihm zu wässern anscheindend wäre es zuviel arbeit,dabei finde ich das für 210 euro monatlich es ja wohle kein problem wäre. an der sache hänge ich jetzt schon ein ganzes jahr und so langsam geht es mir auf den zeiger böse
sorry, jetzt hab ich aber mal wieder gelästert Augen rollen

aber dennoch, im sommer geniesen sie wirklich ein schönes leben.

__________________
grüße von belinda und náttfari

einem jeden der ihn reitet,
naht sein glückstern sich im raum,
leid verweht das leben gleitet vorbei,
ein schöner traum

páll oláfson
24.11.2008 17:23 Fjödur ist offline E-Mail an Fjödur senden Beiträge von Fjödur suchen Nehmen Sie Fjödur in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.994
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 48.758.251
Nächster Level: 55.714.302

6.956.051 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

fjödur:
das wässern von heu ist ein erheblicher aufwand. zusätzlich erhebliche wasserkosten, wenn man es richtig macht.
wie soll das auch gehen, in einer offenstallgruppe mit zehn pferden für eines wässern? oder gleich für alle? sonst müsste man ja separieren.
zudem gibt es durchaus argumente gegen das wässern. ich halte es zb nicht für eine gesunde lösung (stichwort gefrorenes heu im winter, stichwort beginnender gammel während der fresszeit).
ich weiss nicht, welche leistungen du für 210 € bekommst, ob das also viel oder wenig ist. zieht man aber die mwst ab, bleiben nur 176 für die versorgung der pferde. daran sollten auch einsteller gelegentlich mal denken. zudem daran, dass schon 20 minuten extraarbeit am tag sich im monat auf 10 stunden summieren. mal arbeitslohn xy müsste das also die summe z aufpreis kosten - oder arbeitest du umsonst?

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepage:
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
24.11.2008 18:40 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
fibi73 fibi73 ist weiblich
Jährling


images/avatars/avatar-246.jpg

Dabei seit: 11.11.2008
Beiträge: 82
Herkunft: Österreich


Mitglied bewerten

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 467.282
Nächster Level: 555.345

88.063 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also mein Kleiner steht mit 2 Kumpelinen und 10 Kumpels in einem Paddock - schön groß, aber durch das Gefälle oft sehr matschig, gatschig, tief. Leider nicht genug Untestellmöglichkeit für alle Pferde vorhanden. D. h. die Rangniedrigen dürfen bei jedem Wetter ihr Dasein im Freien fristen.

Im Sommer kommen die Pferde für tagsüber auf große Wiesen - für mein Befinden (auf Grund unserer fetten Weiden) zu lange......
Dementsprechend sind alle Pferde - ich drück's mal nett aus - wohlgenährt...ehrlich ausgedrückt sind sie alle zu fett, aber der Stallpächter lässt leider mit nicht über eingeschränkten Weidegang mit sich reden..... *grummel*..... so wie er auch in vielen anderen Dingen nicht mit sich reden lässt....

Zusätzlich dazu haben sie noch Heu satt, d. h. wenn ein Pferd will kann es 24h fressen :-)

Na ja, egal, ich übersiedel ich sowieso aus diversen Gründen Ende der Woche in einen anderen Stall. D. h. nächste Woche kann ich nochmal zum gleichen Thema posten *ggg*

LG
Fibi
25.11.2008 07:48 fibi73 ist offline E-Mail an fibi73 senden Homepage von fibi73 Beiträge von fibi73 suchen Nehmen Sie fibi73 in Ihre Freundesliste auf
Fjödur Fjödur ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-439.jpg

Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 514
Herkunft: BW

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.956.233
Nächster Level: 3.025.107

68.874 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

meiner meinung nach kommt man nicht drum rum eunem allergiker das heu zu wässern da die im stall keine sillage haben.und ehrlich gesagt frisst meiner das zeug nicht.
es gibt gute heuwässerungs anlagen bei denen das wasser nicht gefriert.
natürlich ist es ein aufwand aber was soll ich machen verwirrt
warten bis er nur noch hustet?

__________________
grüße von belinda und náttfari

einem jeden der ihn reitet,
naht sein glückstern sich im raum,
leid verweht das leben gleitet vorbei,
ein schöner traum

páll oláfson
25.11.2008 09:52 Fjödur ist offline E-Mail an Fjödur senden Beiträge von Fjödur suchen Nehmen Sie Fjödur in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.994
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 48.758.251
Nächster Level: 55.714.302

6.956.051 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

fjödur:
silage/heulage ist in meinen augen das geeignete futter für einen allergiker. über die gründe könnte man romane schreiben.
falls dein pferd das bisher nicht gefressen hat, kann es eventuell auch an der angebotenen qualität liegen. bei uns bevorzugen alle pferde, so sie die wahl haben, heulage.
es ging mir auch eher um deine haltung zu den leistungen der sb. ich bin quasi allergisch auf die selbstverständlichkeit, mit der zusatzarbeiten kostenlos erwartet werden. und dass von den sb, die im guten fall sowieso den grössten einsatz ums pferd bei der geringsten bezahlung zeigen.

ich würde mich an deiner stelle nach einem stall umgucken, der einem allergiker gerecht werden kann.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepage:
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
25.11.2008 11:18 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
_Kathi_ _Kathi_ ist weiblich
Jungpferd


images/avatars/avatar-2.gif

Dabei seit: 01.02.2008
Beiträge: 215
Herkunft: Hille (NRW)

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.286.279
Nächster Level: 1.460.206

173.927 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, also wir halten unsere Pferde im winter im Stall, natürlich mit täglichem Auslauf.
im Sommer sind stets alle Pferde auf der Weide und haben einen Offenstall zum schutz vor Sonne, Insekten etc.
Wir haben eine Ekzemer Stute, die im Sommer immer in der argen Zeit bei Sonnenaufgang/ Untergang im Stall steht.
unseren Pferden gehts allen top! Keiner ist zu dick oder zu dünn...
Wir halten unsere Pferde in eigenregie..., haben einen Hof mit einer Walker zucht....


wo ich gerade das "Heu Problem" lese...: Wir machen unsere Silage selbst... Ich selbst vertrage kein Heu... bin heu allergiker! unglücklich
Unsere silage ist aber nicht sonderlich nass, so wie bei Kühen, sondern recht trocken, aber nicht sooo trocken, dass es staubt! Also eigentlich perfekt OK

Liebe Grüße,
Kathi *wink*

__________________
Zucht, Beratung Proberitte und Verkauf von Tennessee Walkern
--> www.Lehra.de

Ein gutes Pferd hat keine Farbe- ein sehr gutes ist ein Fuchs smile

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von _Kathi_: 26.11.2008 15:33.

26.11.2008 15:30 _Kathi_ ist offline E-Mail an _Kathi_ senden Homepage von _Kathi_ Beiträge von _Kathi_ suchen Nehmen Sie _Kathi_ in Ihre Freundesliste auf
Geli Geli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 2.553
Herkunft: Niedersachsen

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,25

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.570.786
Nächster Level: 16.259.327

688.541 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fibi, das hört sich bei Dir ja nicht schön an. Wenn nicht mal genug Unterstellmöglichkeit für alle Pferde da ist, dann ja wohl erst recht nichts um sich trocken hinzulegen. Da bin ich gespannt was Du berichtest wenn Du umgezogen bist.

Unsere vier Pferde leben im Offenstall auf einer sehr großen Fläche mit Waldbestand und haben so auch zwischen den Bäumen noch viel Schutz. Rundherum sind Häuser, so daß auch Windschutz gegeben ist. Selbst bei argem Regen finden sie immer noch trocken Plätze zum Stehen, allerdings wird die Fläche vor dem Stall bei Dauerregen schnell matschig, weil sie sich leider dann meistens hier aufhalten und zudem die SB zum Abäppeln mit einem Treckerchen herumfährt was den Boden noch zusätzlich aufweicht. Wir Karrenschieber haben da oft ganz schön zu ackern, aber oft fährt sie und wir schaufeln halt. Ich hätte diese Fläche aber schon gerne trocken, ist aber eine Kostenfrage.
Die Pferde haben immer die Möglichkeit ein Dach über dem Kopf zu haben. Da Kersten oft unter dem Vordach und nicht im Stall steht (da gucken dann links die Jungs raus und rechts Esperanca) trägt sie bei Wind+Regen+Kälte eine Decke als Wetterschutz. Das geht gut. Ich bin aber inzwischen nicht mehr so ein Verfechter von NUR Offenstall sondern finde für die schlechte Jahreszeit Boxen über Nacht gar nicht so schlecht. Auch wegen des unterschiedlichen Freßtempos der Pferde.
Im Sommer gehen alle Pferde stundenweise auf die Wiese und bekommen das ganze Jahr über zusätzlich Heu angeboten.
Für den Winter haben wir noch eine große Weide (ca. 2 Hektar) die den Pferden auch als Lauf- und Knabberfläche zur Verfügung steht.

Geli

__________________
Mangalarga Marchador - O cavalo do futuro

Mangalarga Marchador

Eurasier-Rassehunde


29.11.2008 12:59 Geli ist offline E-Mail an Geli senden Homepage von Geli Beiträge von Geli suchen Nehmen Sie Geli in Ihre Freundesliste auf
Smokey Smokey ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-258.jpg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 648
Herkunft: Rhein Pfalz Kreis


Mitglied bewerten

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.684.708
Nächster Level: 4.297.834

613.126 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Smokey steht mit 4 weiteren Pferden (3 Wallache, 1 Stute) ganzjährig auf der Koppel. Es stehen uns 3 große Weiden zur Verfügung und noch eine im Nachbarort, wo sie bei Bedarf dann auch mall stehen bis diese Abgeweidet ist - im Sommer. Sie stehen aber auch über Winter auf der Koppel. Hier ist grad der "Notunterstand" am fertig werden. Notunterstand deswegen weil wir für den Bau des Offenstalls vom Bauamt das o.k. haben aber das Umweltamt uns da Steine i.d. Weg legt und uns erstmal die Hände gebunden sind unglücklich
Damit die Hottis bei all zu schlechtem Wetter aber doch nen trockenen Platz haben wird jetzt halt der Unterstand errichtet. Zusätzlich haben wir jetzt Decken die bei Bedarf eben noch genutzt werden.

Einen festen Stall (Box) kennen die Pferde nicht smile Sie haben immer vollen Auslauf, der über Winter dann aber auf eine der Weiden beschränkt wird.

Ich persönlich halte DIESE Art von Haltung für die natürlichste. Klar, wenn der Offenstall dann (hoffentlich) bald gebaut werden darf u, fertig ist, dann is die Sache perfekt großes Grinsen

__________________
Gruß Heike mit Smokey

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Smokey: 09.12.2008 16:58.

09.12.2008 16:50 Smokey ist offline E-Mail an Smokey senden Beiträge von Smokey suchen Nehmen Sie Smokey in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Smokey in Ihre Kontaktliste ein
Kiddel Kiddel ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-329.jpg

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 898
Herkunft: Raum Cuxhaven genau genommen zuwischen Cux und Bremerhaven

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 5.094.965
Nächster Level: 5.107.448

12.483 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Pferde Wohnung... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
Also unsere z.Zt. 3 Pferde stehen bei uns Zuhause, Mein Vater ist noch in einer Art Bauerhaus mit Stall aufgewachsen. Als er meine Mutter geheiratet hat haben sie dahinter neu gebaut...
Naja also haben wir einen großen Stall vorm Haus darin befinden sich eine Sattelkammer/ Futterkammer, eine Not bucht in Pony oder Jährlings Größe. Diese wird meistens als Strohlager genutzt, Heu ist auf dem Boden und dann haben wir da vier Boxen eine normal groß für Traber etc. mit halber Tür zur Stallgasse. Auf der gegenüber Seite 3 Boxen neben einander, Zwei mit halber Tür die andere mit ¾ Tür war mal Hengstbox... Die Hengstbox ist z.Zt. voll Späne/ Mehl und hat die lange Seite komplett mit Fenster also ganz hell. Die anderen zwei Boxen, eine sehr groß, mit Gepflastertem Auslauf. Die Tür ist immer offen und durch Lamellen windgeschützt. Die letzte Box ist genau so aber viel kleiner, denn noch so dass die Haffi Stute da sehr gut liegen kann. Zum abfohlen Tauscht sie den Platz mit Kaba (Traber)...
Die Pferde stehen bei uns nur im Winter in der Box, bei gutem Wetter aber Mindestens 2-6 Std. Auf der Geest Weide da diese Trockner ist.
Futter je nach Weidegang 2-3-mal am Tag mit Heulage und Müsli, momentan von CAVALOR. Wir haben auch noch einen Offenstall, in dem sind Momentan ein paar Ponys von meiner Schwester untergebracht. Weiden haben wir 2 Eigene insges. so 3,5 ha und Pachtweiden nochmal so 3-3,5 ha alles Marsch und Anmoorig mit vielen Kräutern, Schilf und verschiedenen Gräser einen Weide mit altem Baumbestand (fast ein kleiner mini Wald). Wenn ich das selber so lese denke ich unsere Pferde könnten es schlechter haben... Aber Exklusiv ist es bei uns trotzdem nicht, naja auch nichts Kaputt oder Marode...
Versuche mal ein Bild Hinzu zu fügen.
So leider sind die Bilder nicht die Besten, da ich ja eigentlich mehr die Tiere als die Umgebung Fotografieren will. Das Bild vom Offenstall ist nicht sonderlich toll... Der ist Front aus Holz mit zwei Lamellen Eingängen (mittlerweile durch eine Mittelwand getrennt. Windseite Holz, von hinten offen bzw. durch Trecker und Anhänger etc. windgeschützt und die Foto Seite ist im Winter mit LKW Plane verzurrt, so das diese im Sommer komplett geöffnet werden kann zur besseren Luftzirkulation und mehr Helligkeit. nicht super schön aber für Pferde Ideal!

Dateianhänge:
jpg P1020842.jpg (17,47 KB, 158 mal heruntergeladen)
jpg P1000930.jpg (15 KB, 158 mal heruntergeladen)
jpg P1000022.jpg (21 KB, 158 mal heruntergeladen)
jpg P1030271.jpg (17,27 KB, 158 mal heruntergeladen)


__________________
I Ride a Mountain Horse! If i wanted to bounce I'd Get a Trampoline
12.12.2008 12:11 Kiddel ist offline E-Mail an Kiddel senden Homepage von Kiddel Beiträge von Kiddel suchen Nehmen Sie Kiddel in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Haltung & Pflege » Wie wohnen Eure Vierbeiner ???

Views heute: 18.824 | Views gestern: 69.114 | Views gesamt: 144.708.625

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH