DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch


TopPoster
» rivera
mit 8000 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Wisy
mit 7845 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» Velvakandi
mit 7830 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Atli
mit 6658 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Lexi
mit 5844 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Pferdelove06
registriert am: 17.07.2024

» Lysing
registriert am: 29.05.2024

» Vatli
registriert am: 17.05.2024

» Maren
registriert am: 07.05.2024

» Tinna
registriert am: 11.04.2024


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Haltung & Pflege » Pferde alleine im Außenbereich » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Pferde alleine im Außenbereich
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 931
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.306.104
Nächster Level: 5.107.448

801.344 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Pferde alleine im Außenbereich Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

einige von euch hatten ja unsere Erfahrungen mit den Pensionsställen mitbekommen. Da wir jetzt keine Lust mehr haben noch weitere auszuprobieren und unseren Pferden das eigentlich auch nicht mehr zumuten möchten haben wir von einem guten Bekannten eine Wiese bekommen auf die wir nun vorübergehend ein großes Weidezelt (6 m x 6 m) stellen möchten bis der Stall fertig ist. Unser Bekannter ist Landwirt und deshalb ist die Genehmigung kein Problem.
Das einzige was mir Bauchschmerzen bereitet ist, dass sie dort ganz alleine in der "Wildnis" stehen. Hat von euch auch jemand die Pferde außerhalb stehen? Habt ihr eine Überwachungskamera installiert? Auf der einen Seite freuen ich mich für die Pferde, dass sie wieder den ganzen Tag raus können, genug zu fressen und Wasser haben, aber auf der anderen Seite mache ich mir gerade Gedanken ob das die richtige Lösung ist.



LG Martina
15.01.2024 18:40 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
Filou Filou ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 13.06.2019
Beiträge: 535
Herkunft: Allgäu

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 998.303
Nächster Level: 1.000.000

1.697 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mach dir nicht zu viele Gedanken! Wir hatten unsere Pferde jahrelang außerhalb und ohne dass da direkt jemand wohnt stehen. Es lief alles gut und ohne Probleme, dadurch. Die Probleme kamen dann eher zwischenmenschlich.
15.01.2024 18:58 Filou ist offline E-Mail an Filou senden Beiträge von Filou suchen Nehmen Sie Filou in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 8.000
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 49.063.391
Nächster Level: 55.714.302

6.650.911 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde mir da auch keine Sorgen machen - ausser es ist bekannt, dass in der Gegend Leute Tore aufmachen oder so.
Du kannst eine Kamera installieren, die über Handynetz sendet und mit Solarpanel lädt. Dann kannst du jederzeit über dein Handy gucken, was los ist. Das habe ich bei mir installiert, als die Ponies schon auf meinen Hof gezogen sind, ich selbst aber noch nicht. Ich habe nach Recherche die Reolink Go PT genommen, ist aber auch schon wieder fast 3 Jahre her, vielleicht gibt es einen noch besseren Nachfolger.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepage:
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
15.01.2024 19:21 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 931
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.306.104
Nächster Level: 5.107.448

801.344 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Encanto
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein ich glaube nicht, dass dort jemand das Tor aufmachen würde. Es ist ein kleiner Ort mit 10 Häusern. Bei einem Haus stehen Pferde, bei einem Hühner und Ziegen und beim 3. stehen Schafe. Unsere Pferde stehen dann so etwa 100 m außerhalb vom Ort. Nur wir wohnen 15 Km entfernt.

rivera, danke für den Tipp die Kamera schaue ich mir gleich mal an. Dann wäre ich schon beruhigter wenn ich zwischendurch mal kucken kann ob alles in Ordnung ist.
16.01.2024 18:27 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 931
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.306.104
Nächster Level: 5.107.448

801.344 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Encanto
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein ich glaube nicht, dass dort jemand das Tor aufmachen würde. Es ist ein kleiner Ort mit 10 Häusern. Bei einem Haus stehen Pferde, bei einem Hühner und Ziegen und beim 3. stehen Schafe. Unsere Pferde stehen dann so etwa 100 m außerhalb vom Ort. Nur wir wohnen 15 Km entfernt. Wir hätten zwar auch eine Weide in unserer Nähe bekommen können, aber dann hätten wir sicher für einen Stall oder Weidezelt keine Genehmigung bekommen und ohne Genehmigung ist das ja immer so eine Sache.

rivera, danke für den Tipp die Kamera schaue ich mir gleich mal an. Dann wäre ich schon beruhigter wenn ich zwischendurch mal kucken kann ob alles in Ordnung ist.
16.01.2024 19:10 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
Zambezi Zambezi ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-844.jpg

Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 3.862
Herkunft: Mittelfranken

Bewertung: 
8 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,38

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.579.130
Nächster Level: 16.259.327

680.197 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde mir da auch keine großen Sorgen machen. Wenn es in dem Dorf andere Tierhalter gibt, würde ich mich einfach mal bei denen vorstellen und eine Telefonnummer hinterlassen für den Fall, dass jemandem etwas Ungewöhnliches auffällt.

Eine Kamera ist sicher eine gute Idee. Wenn man zwischendrin mal nach dem Rechten sehen kann, gibt einem das gleich ein besseres Gefühl. Zusätzlich kann man noch ein Schild am Eingang befestigen, dass es eine Videoüberwachung gibt. Das wirk erfahrungsgemäß sehr abschreckend auf potenzielle Unruhestifter.

__________________
Wer auf dem Pferd arbeitet, hat dort nichts zu suchen.
(Nuno Oliveira)
17.01.2024 12:42 Zambezi ist offline E-Mail an Zambezi senden Beiträge von Zambezi suchen Nehmen Sie Zambezi in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 931
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.306.104
Nächster Level: 5.107.448

801.344 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Encanto
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja da kommt man sicher auch schnell ins Gespräch wenn die Ponys mal da stehen.
17.01.2024 17:39 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
envoy envoy ist weiblich
Absetzer


Dabei seit: 05.12.2008
Beiträge: 46
Herkunft: Bin Schweizerin, lebe in Südfrankreich


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 262.580
Nächster Level: 300.073

37.493 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir hatten die Pferde früher einige Jahre auch mal so gehalten, 1km bis zum nächsten Haus. Pferde, Tore und Zäune wurden nie behelligt. Aber die Sattelkammer wurde aufgebrochen und so ziemlich alles was etwas Wert hatte war weg. Zum Glück war die Versicherung sehr kulant.

__________________
Rockies +Isis
18.01.2024 15:42 envoy ist offline E-Mail an envoy senden Beiträge von envoy suchen Nehmen Sie envoy in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 931
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.306.104
Nächster Level: 5.107.448

801.344 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Encanto
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja dieses Problem hatte eine Freundin von mir auch. Da bin ich auch noch am Überlegen wie ich das am besten mache. Vielleicht lasse ich den Sattel Zuhause.


Habt ihr eigentlich wolfssicher eingezäunt, falls das überhaupt möglich ist?
18.01.2024 20:05 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.830
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
15 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,93

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 48.021.331
Nächster Level: 55.714.302

7.692.971 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einbruchssicher gegen Wölfe gibts nicht. Lieber so einzäunen, dass Wölfe (und auch Schweine/Rehe etc.) die Wiese problemlos kreuzen können, statt dir alle Nasen lang die Zäune einzureißen. Und im Zweifelsfall müssen die Pferde raus können, also kein Stromseil, was nicht reißt. Unsere Sommerkoppel kreuzt der Wolf (per Wildkamera nachgewiesen). Das ist kein Problem, weil die Pferde wehrhaft und aggressiv gegenüber allem hundeartigen sind. Da geht kein Wolf ran.

__________________
Gangpferdedistanzler großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 492 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
18.01.2024 20:41 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 931
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.306.104
Nächster Level: 5.107.448

801.344 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Encanto
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja wir hatten auch deswegen nie mit Seil eingezäunt. Hat zwar wenn's z. B. windig ist einige Vorteile, aber uns war die Verletzungsgefahr im Ernstfall zu groß.

Bin mir nicht sicher wie sich meine beiden einem Wolf gegenüber verhalten würden, aber Hunde werden von Jack erbarmungslos aus der Koppel gejagt. Da wird der sonst so liebe Kerl richtig aggressiv.
19.01.2024 07:35 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
Blini Blini ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 06.06.2019
Beiträge: 1.057

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.980.315
Nächster Level: 2.111.327

131.012 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab es auf Turnieren schon gesehen und dort auch selbst schon gemacht, an den Zaun oder Pfosten ein wetterfestes Schild mit Telefonnummer zu hangen; kann man drucken lassen oder von Hand beschriften.
So was wie Im Notafll bitte benachrichtigen und dann eine Kontaktmöglichkeit.

Und für Weidezaungeräte gibt es gesicherte Kästen, die unter Strom stehen

Aber die Tierhalter im Ort direkt ansprechen und um Unterstützung bzw ein waches Auge bitten, hilft sicher.
Sattel und Reitsachen würde ich vermutlich im Auto lassen und Futter einzeln hinbringen.
Wasser müsst ihr ja vermutlich eh in Kanistern hinbringen.
Ist das jetzt eine Notunterkunft oder auf Dauer gedacht?
Wie macht ihr das dann mit Heu, Stroh und Mistentsorgung?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Blini: 19.01.2024 20:40.

19.01.2024 20:36 Blini ist offline Beiträge von Blini suchen Nehmen Sie Blini in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.830
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
15 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,93

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 48.021.331
Nächster Level: 55.714.302

7.692.971 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab über den Sommer auch immer einen Sattel im Auto, weil die Koppeln teilweise 20min Fußweg vom Stall weg sind und es einfacher ist, direkt zur Weide zu fahren und von dort loszureiten. Das ist natürlich nicht ganz so praktisch, wenn man mit dem Auto auch Großeinkäufe und sowas macht.
Und bei Baumsätteln hätte ich auf Dauer Bedenken, was mit dem Baum bei 60° und mehr im Auto passiert, wenn das in der Sonne steht und der Sattel im Kofferraum liegt. Aber ich hab bei anderen Leuten auch schon relativ pfiffige Lösungen mit wegklappbaren Sattelhaltern auf der Rückseite der Rückbank gesehen, da ist der Sattel etwas besser aufgehoben als hochkant stehend im Kofferraum. Meiner ist baumlos, den kann es nicht verziehen.

__________________
Gangpferdedistanzler großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 492 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
19.01.2024 21:15 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 931
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.306.104
Nächster Level: 5.107.448

801.344 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Encanto
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Blini, die Unterkunft im Weidezelt (6m x 6m) soll nur eine vorübergehende Lösung sein bis der Stall steht.
Für das Wasser haben wir einen isolierten 1000-Liter-Tank. Dazu müssen wir noch eine Badewanne isolieren mit Grabkerzen o.ä. drunter. Ich wollte zwar gerne die Isobar, aber die funktioniert wohl bei 2 Pferden nicht so gut.
Heu wollen wir Rundballen in eine Hälfte des Zelts stellen mit Fressgitter o. ä.
Bei der Einstreu bin ich noch nicht sicher ob wir wieder Miscanthus nehmen oder mal Grünkompost mit Spänen probieren.
Beim Mist machen wir es wieder wie vorher, dieser kommt direkt nach dem Misten auf den Anhänger und wird alle paar Tage bei unserem Bekannten abgekippt.

Velvakandi, ja das ist sicher am besten den Sattel im Auto mitzunehmen. Ich reite ja nur noch ein bisschen spazieren, da könnte ich mir auch noch etwas leichteres kaufen.
20.01.2024 07:38 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 8.000
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 49.063.391
Nächster Level: 55.714.302

6.650.911 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich habe mit seil eingezäunt, band geht hier oben gar nicht - der wind leiert es aus, die drähte reissen und der strom ist weg. mein seil ist nicht besonders dick, die drähte kreuzen sich alle zentimeter, bruchlast 150 kg. erfahrungswert von einem stall in der nähe, von dessen besitzer ich das band empfohlen bekommen habe: mit bein im draht hängenbleiben ergibt gerissenes seil und heiles bein.

es würde mich wundern, wenn ein baumsattel sich im auto verzieht, aber es kommt natürlich auf den baum an....

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepage:
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
22.01.2024 18:46 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.830
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
15 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,93

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 48.021.331
Nächster Level: 55.714.302

7.692.971 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rivera
es würde mich wundern, wenn ein baumsattel sich im auto verzieht, aber es kommt natürlich auf den baum an....


Meine zwei Baumsättel haben Ultraflex Bäume von Deuber, die sind (wie viele heutzutage sicher) aus Kunststoff. Ich hab keine Info, ob das wirklich ein Problem ist, aber ich kann mir vorstellen, dss es bessere Klimazonen für Sättel gibt als ein Auto im Sommer in der Sonne parkend, wenn draußen schon bald 40° sind fröhlich

__________________
Gangpferdedistanzler großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 492 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
22.01.2024 20:42 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 931
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.306.104
Nächster Level: 5.107.448

801.344 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Encanto
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich dachte eigentlich auch an Seil, da wir mit Band auch bisher immer Probleme bei Wind und Schnee hatten. War jetzt nur bisschen unsicher da ich nun schon von mehreren wegen der Verletzungsgefahr gewarnt wurde. Da muss man wahrscheinlich auf die Bruchlast achten.
26.01.2024 19:46 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 8.000
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 49.063.391
Nächster Level: 55.714.302

6.650.911 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich such dir mal raus, was ich genommen habe, ist jetzt fast drei jahre montiert ohne leitungsverluste

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepage:
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
27.01.2024 11:23 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Haltung & Pflege » Pferde alleine im Außenbereich

Views heute: 29.571 | Views gestern: 24.402 | Views gesamt: 146.070.894

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH