DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6631 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6571 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5663 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5199 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» FraukeF
mit 3595 Beiträgen
seit dem 06.11.2007


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» carlojo67
registriert am: 11.12.2017

» freddy
registriert am: 16.11.2017

» kingkar001
registriert am: 06.11.2017

» Unicorn
registriert am: 03.11.2017

» Görtzi
registriert am: 24.10.2017


DasGangPferdeForum » Allgemeines rund um Pferd & Reiter » Alles was Recht ist » +PFERDESTEUER+ !! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen +PFERDESTEUER+ !!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gegy gegy ist weiblich
Jährling


images/avatars/avatar-305.jpg

Dabei seit: 14.06.2009
Beiträge: 84
Herkunft: Ba-Wü


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 261.121
Nächster Level: 300.073

38.952 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gegy
wütend Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn die Pferdesteuer kommen sollte dann warscheinlich für alle ob Betrieb, Züchter...genau so wird das auch mit der Autobahnmaut werden
Ich denke nur, daß dann sehr viele Pferde zum Schlachter etc. abgeschoben werden.

Leider ist es so daß unser Staat sehr viel Geld brauchen wird in Zukunft ( Eurokrise )
....um Hilfe für die ach so armen Banken zu haben Nein
Wo ist bitte schön mein Rettungspaket ?? Oh ich könnte mich zur Zeit echt aufregen ich schau besser keine Nachrichten mehr an.

LG gegy
23.10.2011 16:38 gegy ist offline E-Mail an gegy senden Beiträge von gegy suchen Nehmen Sie gegy in Ihre Freundesliste auf
Naggur Naggur ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 05.11.2008
Beiträge: 102

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,00

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 339.671
Nächster Level: 369.628

29.957 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In Hessen geht der Versuch zur Einführung einer Pferdesteuer in den Gemeinden Witzenhausen und Lauterbach (Vogelsberg) in die nächste Runde.

Eine Online-Petition gegen eine Einführung in Lauterbach ist eingerichtet.
PetitionPferdesteuerVogelsberg
21.06.2012 12:39 Naggur ist offline E-Mail an Naggur senden Beiträge von Naggur suchen Nehmen Sie Naggur in Ihre Freundesliste auf
MANU MANU ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-480.jpg

Dabei seit: 05.10.2007
Beiträge: 2.855
Herkunft: Sachsen

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,75

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.638.457
Nächster Level: 11.777.899

1.139.442 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gutachten: Kommunale Pferdesteuer ist unzulässig

__________________
"Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen." Erich Kästner

LG
MANU

meine Facebook-Seite
21.06.2012 15:10 MANU ist offline E-Mail an MANU senden Homepage von MANU Beiträge von MANU suchen Nehmen Sie MANU in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie MANU in Ihre Kontaktliste ein
lusitanolady lusitanolady ist weiblich
Jährling


images/avatars/avatar-6.gif

Dabei seit: 25.05.2009
Beiträge: 95
Herkunft: Nordschwarzwald


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 297.221
Nächster Level: 300.073

2.852 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die erste Kommune führt die Pferdesteuer ein:

http://regionales.t-online.de/erste-deut..._61042734/index
23.11.2012 17:43 lusitanolady ist offline E-Mail an lusitanolady senden Beiträge von lusitanolady suchen Nehmen Sie lusitanolady in Ihre Freundesliste auf
walkaloosa walkaloosa ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-415.jpg

Dabei seit: 09.02.2011
Beiträge: 1.203
Herkunft: Nordschwarzwald

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 3.011.580
Nächster Level: 3.025.107

13.527 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Kotzen!
23.11.2012 18:08 walkaloosa ist offline E-Mail an walkaloosa senden Beiträge von walkaloosa suchen Nehmen Sie walkaloosa in Ihre Freundesliste auf
Felischa Felischa ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-359.jpg

Dabei seit: 29.09.2009
Beiträge: 1.736
Herkunft: Gifhorn Bokensdorf

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,17

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.210.794
Nächster Level: 6.058.010

847.216 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na super... was würde ich machen... mir ein Stall in einer anderen Gemeinde suchen großes Grinsen
Dann sind die Unkosten höher als die Einnahmen.

Aber es wurden schon öfter Pferdesteuern, angekündigt und mussten dann wieder zurückgenommen werden.
In Niedersachsen gibt es eine grosse Lobby gegen die Steuer, da bleibt zu hoffen das sich das wieder reguliert.

__________________
nicht ärgern nur wundern und besser machen.
23.11.2012 22:08 Felischa ist offline E-Mail an Felischa senden Homepage von Felischa Beiträge von Felischa suchen Nehmen Sie Felischa in Ihre Freundesliste auf
Raio Raio ist weiblich


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 04.07.2008
Beiträge: 1.570
Herkunft: Rhein-Main-Gebiet

Bewertung: 
3 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,00

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.422.072
Nächster Level: 6.058.010

635.938 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, es haben schon viele "notleidende" Gemeinden in den letzten Jahren diesen Ansatz probiert. Jetzt gibt es einen Präzedenzfall und ich befürchte, jede Menge weitere Orte werden auf den Zug aufspringen. Hoffen wir, dass die angekündigten Klagen der FN und anderer Verbände Erfolg haben. Bis dahin bleibt nur Komsum-Boykott in Soden-Allendorf, vielleicht mal ein dezenter Hinweis an den Bund der Steuerzahler für eine Überprüfung, wie eine Gemeinde von 8400 Einwohnern es schafft, 80 Mio. € (!) Schulden zu machen. Dagegen sind die Griechen ja Waisenkinder...

Aber was mir am meisten stinkt, sind nette Kommentare im Internet wie "Tolle Idee, besteuert doch auch noch Katzen, dicke Autos, etc.. Die haben alle Geld genug und sonst kommen die Viecher halt in die Wurst". Angesehen von dem nackten Neid, der da raustrieft, sollten diese Leute mal überlegen, dass sie bei der nächsten oder übernächsten Steueridee ja auch betroffen sein könnten. Wie kann man sich darüber freuen, wenn andere Menschen Dinge, die sie lieben, durch solche Massnahmen aufgeben müssen. Dass z.B. die Kampfhundesteuer Mist ist, rechtfertigt doch nicht, anderen sowas auch anzutun. Zweimal Unrecht macht kein Recht.

Gruß Beate

__________________
*** Ein gutes Pferd hat keine Farbe, ein richtig Gutes ist weiß oder smoky black (und hat seeehr lange Ohren) ***
*** Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben kann und trotzdem ein Idiot ist. ***
24.11.2012 17:21 Raio ist offline E-Mail an Raio senden Beiträge von Raio suchen Nehmen Sie Raio in Ihre Freundesliste auf
gegy gegy ist weiblich
Jährling


images/avatars/avatar-305.jpg

Dabei seit: 14.06.2009
Beiträge: 84
Herkunft: Ba-Wü


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 261.121
Nächster Level: 300.073

38.952 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gegy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Pferdesteuer FN Päsident übt scharfe Kritik......

Hier: http://www.handelsblatt.com/reiten-springreiten-pferdesteuer-fn-praesident-
uebt-scharfe-kritik/7433410.html
27.11.2012 14:54 gegy ist offline E-Mail an gegy senden Beiträge von gegy suchen Nehmen Sie gegy in Ihre Freundesliste auf
Funny_Girl Funny_Girl ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-547.jpg

Dabei seit: 17.06.2011
Beiträge: 1.517
Herkunft: Oberbayern

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,50

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.603.354
Nächster Level: 3.609.430

6.076 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Von meinem Vater hab ich erfahren, dass der Bürgermeister der Gemeinde, wo meine Pferde stehen (mein Geburtsortes und Wohnort meiner Eltern) auch auf die Idee gekommen ist, pro Pferd eine jährliche Steuer von 750 Euro zu verlangen - weil eben verschuldete Gemeinden in Hessen dies schon knallhart durchziehen.

Da in dem Gemeinderat aber viele Landwirte sitzen, die auch Pferde besitzen, haben die ihm den Zahn vorerst gezogen.
Benediktbeuern hat eine über hundertjährige Tradition der Leonhardifahrt und die Bauern haben dem Bürgermeister gesagt "Kein Problem, verlang du deine Steuer, wir fahren unsere Pferde dann alle zum Schlachter und an Leonhardi kannst du deine Wagen dann selber ziehen".
Auch das hiesige Kloster hat sich eingeschaltet (manchmal ist der Mafiabunker doch zu etwas nütze) und Alarm geschlagen, dass eine Pferdesteuer dazu führt, dass für Traditionsritte/fahrten dann keine Pferde mehr da wären - und sowohl Gemeinde als auch Kloster wirbt ja sehr mit eben jener Leonhardifahrt.

Hier in der Gegend (im Umkreis von nicht einmal 100 km) gibt es sehr viele traditionelle (christlich geprägte) Umzüge rund ums Pferd.
Leonhardifahrten in Bad Tölz, Benediktbeuern, Murnau, Peißenberg, Tegernsee, Kreuth etc; die Leonhardi/Georgiritte in Penzberg, Oberbuchen, Traunstein, Tittmoning etc; die Rosstage in Burggen und Rottach-Egern usw.
All diese Veranstaltungen locken viele Besucher in die jeweiligen Gemeinden (die dort natürlich auch Geld ausgeben), wenn die Pferdesteuer bei uns doch kommen sollte, dann gehört das alles der Vergangenheit an, weil vlt 1/4 der Pferde übrig bleibt.

__________________
Ich brauche Luft, um zu atmen, brauch zum leben Musik; ich brauche dich, um zu lieben, einen Gott brauch ich nicht...
02.04.2013 09:13 Funny_Girl ist offline E-Mail an Funny_Girl senden Beiträge von Funny_Girl suchen Nehmen Sie Funny_Girl in Ihre Freundesliste auf
Sanni Sanni ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-403.jpg

Dabei seit: 03.04.2010
Beiträge: 1.986
Herkunft: Mien Westfaolen

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,25

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.591.599
Nächster Level: 6.058.010

466.411 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Off Topic: Ist oder hat Benediktbeuern nicht das Kloster, wo die Sammlung der Carmina Burana gefunden wurden?

__________________
Ein gutes Pferd ist wie ein guter Wein. Beide müssen langsam reifen! Sonne
02.04.2013 11:07 Sanni ist offline E-Mail an Sanni senden Beiträge von Sanni suchen Nehmen Sie Sanni in Ihre Freundesliste auf
Topsy
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Funny_Girl:
Ogottogott! Und ich habe mich in den letzten 3-4 Wochen schon gewundert, warum in meinem Reitstall eine Petition gegen die Pferdesteuer ausliegt. Habe auch am Samstag mit dem Mädel gesprochen, dass dies organisiert hat und die meinte, dass man auch in Bayern evtl. überhaupt nicht gegen so etwas gewappnet wäre. Wenn eine Gemeinde auf diese blöde Idee käme, dann könnte sie wegen dem Präzedenzfall in Hessen, das bei sich egal wo in Deutschland auch jederzeit einführen verwirrt

Ich war echt geschockt, weil man früher mal lesen konnte, dass man gerade in Bayern keine Angst davor haben müsse, aber huch, jetzt kommt Deine Info darüber...

Das ist nicht mehr lustig, vor allem weil die gleich mit 750 Euro drohen und in Bad Sooden-Allensdorf nehmen sie ja "nur" 250 Euro im Moment. In Bayern wollen sie natürlich wieder gleich viel mehr nehmen.... wundert einen ja gar nicht...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Topsy: 02.04.2013 14:19.

02.04.2013 14:18
MANU MANU ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-480.jpg

Dabei seit: 05.10.2007
Beiträge: 2.855
Herkunft: Sachsen

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,75

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.638.457
Nächster Level: 11.777.899

1.139.442 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Sanni: Ja, Benediktbeuren und die Carmina Burana werden in einem Atemzug genannt. Soweit ich weiß, wurde die Sammlung dort aber nur gefunden, nicht geschrieben. Augenzwinkern

__________________
"Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen." Erich Kästner

LG
MANU

meine Facebook-Seite
02.04.2013 18:11 MANU ist offline E-Mail an MANU senden Homepage von MANU Beiträge von MANU suchen Nehmen Sie MANU in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie MANU in Ihre Kontaktliste ein
Funny_Girl Funny_Girl ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-547.jpg

Dabei seit: 17.06.2011
Beiträge: 1.517
Herkunft: Oberbayern

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,50

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.603.354
Nächster Level: 3.609.430

6.076 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Sanni: Jepp, die Carmina Burana wurde im Kloster Benediktbeuern gefunden und dann von Carl Orff vertont - es ist eine mittelalterliche Liedgutsammlung, in der u. a. auch Texte von Walter von der Vogelweide bei sind.
Die Carmina Burana wurde nach dem Fundort benannt, grob übersetzt also "Lieder Benediktbeuerns".
Unter anderem wg dieser Sammlung wurde das Kloster sozusagen "weltberühmt" (was die Pfaffen sich gerne mal raushängen lassen, im Endeffekt diktiert das Kloster, was gemacht wird).

@Topsy: Ja, ich dachte auch, ich höre nicht richtig! Ich denke, dass sich momenan kein Pferdehalter in Sicherheit wiegen kann, wenn eine klamme Gemeinde ihre Finanzen mittels dieser Steuer aufzubessern gedenkt.
Man kann nur hoffen, dass ein Verwaltungsgericht entscheidet, dass diese Steuer rechtswidrig ist.
Wenn man schon Sportarten besteuert, dann sollen sie doch auch die ganzen rücksichtslosen Mountainbiker zur Kasse bitten, jeden Fußball- und Tennisspieler etc pp.

__________________
Ich brauche Luft, um zu atmen, brauch zum leben Musik; ich brauche dich, um zu lieben, einen Gott brauch ich nicht...
02.04.2013 19:10 Funny_Girl ist offline E-Mail an Funny_Girl senden Beiträge von Funny_Girl suchen Nehmen Sie Funny_Girl in Ihre Freundesliste auf
uliact uliact ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 21.04.2012
Beiträge: 223
Herkunft: BRV


Mitglied bewerten

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 460.793
Nächster Level: 555.345

94.552 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

der "präzedenzfall" in bad soden-allendorf läuft doch noch! da ist doch endgültig noch gar nix entschieden!
sprich noch gibt es gar keinen präzedenzfall, weder in die eine noch in die andere richtung.

__________________
Ulrike Albrecht
Hufpflege und PferdeDentalPraktik
www.barhuf.info
02.04.2013 23:31 uliact ist offline E-Mail an uliact senden Homepage von uliact Beiträge von uliact suchen Nehmen Sie uliact in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 641
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.420.860
Nächster Level: 1.460.206

39.346 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh Mann oh Mann was für ein Horror! Bei 3 Pferden könnte ich mir 750,- € pro Pferd auch nicht leisten. Ich glaube die Meisten die sich so etwas ausdenken haben immernoch die Vorstellung, daß Pferdehalter Leute mit Geld sind. Dabei kratzen die meisten Hobbyreiter doch sowieso schon ihr letztes Geld zusammen um sich ihre Pferde leisten zu können.
Die wissen gar nicht was sie überhaupt damit anrichten würden. Was soll aus den meisten Pferden werden, wenn fast jeder mindestens eins abgeben müßte/wollte, wer soll dann die ganzen Pferde kaufen? Auch die armen, alten Pferde die jetzt noch ihr Gnadenbrot bekommen landen doch dann alle schnellstens beim Metzger oder werden eingeschläfert. Da ist doch der nächste Pferdefleischskandal vorprogrammiert. Was soll aus Reitställen werden? Damit könnten ganze Existenzen ruiniert werden!

Der Vorwand wegen der Verschmutzung und der beschädigten Wege ist einfach nur lächerlich, da könnten sie sich auch mal was neues einfallen lassen. Dafür gab es ja auch schon die Plaketten (40,--€ pro Jahr). Dagegen hätte ich im Grunde ja nichts gehabt, wenn das Geld dann auch für die Reitwege angelegt worden wäre. Stattdessen wurden so nach und nach die Wege dick geschottert oder asphaltiert und der Rest gesperrt. Auch die Hundesteuer wurde ja eigentlich eingeführt wegen der verschmutzten Wege, deshalb würde ich rein aus Prinzip nie die Hinterlassenschaften meines Hundes auf öffentlichen Plätzen beseitigen. Natürlich sind anderer Leute Vorgärten und Kinderspielplätze was anderes. Aber auf sonstigem städtischem Grund und Boden würde ich das absolut nicht einsehen wenn ich in der Stadt wohnen würde.
Es geht nur noch um´s Geld! Die ganzen Rettungsschirme müssen ja irgendwie bezahlt werden! böse
Behörden oder Ämter sind da sehr einfallsreich. So hat sich jetzt auch die LBG bei uns überlegt, daß wir ja nun auch was für unseren alten Senior zahlen könnten, da er nicht mehr geritten wird zählt er nun als reines Weidetier und somit wird da ein jährlicher Beitrag fällig, da könnte man doch in den nächsten Zaunpfahl beißen. Dieses Pferd ist haftpflichtversichert, aber trotzdem sollen wir bezahlen und warum? Die Antwort war "das ist halt so".
03.04.2013 17:56 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
MANU MANU ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-480.jpg

Dabei seit: 05.10.2007
Beiträge: 2.855
Herkunft: Sachsen

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,75

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.638.457
Nächster Level: 11.777.899

1.139.442 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nicht nur die Leute, die so eine Steuer wollen, denken, dass Pferdebesitzer/Reiter usw. viel Geld besitzen. Ich habe da schon mehrfach mit "normalen" Nichtpferdebesitzern oder -interessieren Diskussionen geführt, dass dem nicht so ist. Das war ein schweres Unterfangen. unglücklich

__________________
"Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen." Erich Kästner

LG
MANU

meine Facebook-Seite
03.04.2013 19:44 MANU ist offline E-Mail an MANU senden Homepage von MANU Beiträge von MANU suchen Nehmen Sie MANU in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie MANU in Ihre Kontaktliste ein
Smartie
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier im Landkreis würde es sich leider wirklich lohnen, die Pferdesteuer (am besten 750 €) einzuführen. Kopfkratzen

Allein in unserem 500-Seelen-Dorf haben wir fast 150 Pferde.
Das wären dann schon 112.500 Euronen,
von denen ich allein 5250€,
also 438€ pro Monat,
zahlen könnte.
Wovon auch immer? Haare zu Berge
Futter, Einstreu, Pacht, Dünger, Trecker-Diesel, Maschinen-Reparaturen, Schmied, Stallungen/ Anlage/ Weide-Einzäunungen/ Batterien, Impfungen und Tierarzt kostet ja fast gar nichts ... Augen rollen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Smartie: 04.04.2013 19:21.

03.04.2013 21:18
Raio Raio ist weiblich


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 04.07.2008
Beiträge: 1.570
Herkunft: Rhein-Main-Gebiet

Bewertung: 
3 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,00

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.422.072
Nächster Level: 6.058.010

635.938 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Petition gegen die Pferdesteuer ist jetzt beendet und hat über 200.000 Stimmen bekommen. Hoffen wir, das reicht, um die entsprechenden Leute zum Nachdenken zu bewegen.
P.S. Eigentlich ziemlich wenig, wenn man bedenkt, wieviele Pferdeleute es in Deutschland gibt und was für Mengen an Klicks irgendwelche schwachsinnigen Facebook -Seiten bekommen...

Gruß Beate

__________________
*** Ein gutes Pferd hat keine Farbe, ein richtig Gutes ist weiß oder smoky black (und hat seeehr lange Ohren) ***
*** Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben kann und trotzdem ein Idiot ist. ***
04.04.2013 18:20 Raio ist offline E-Mail an Raio senden Beiträge von Raio suchen Nehmen Sie Raio in Ihre Freundesliste auf
Funny_Girl Funny_Girl ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-547.jpg

Dabei seit: 17.06.2011
Beiträge: 1.517
Herkunft: Oberbayern

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,50

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.603.354
Nächster Level: 3.609.430

6.076 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube, dass diese Online-Petition viel zu wenig beworben wurde und deshalb so wenige Leute gevoted haben.
Ich finde es auch schade, wenn man bedenkt, dass 200 000 Stimmen nicht mal 1/10 der Pferdeleute sind.
Natürlich muss man auch immer bedenken, dass es nach wie vor Leute gibt, die denken, man könne sowieso nix ändern, weswegen sie sich an solchen Aktionen (leider) nicht beteiligen.

Ich bin gespannt, was da noch auf uns zurollt, in Sicherheit wiegen kann sich definitiv keiner.

__________________
Ich brauche Luft, um zu atmen, brauch zum leben Musik; ich brauche dich, um zu lieben, einen Gott brauch ich nicht...
04.04.2013 19:13 Funny_Girl ist offline E-Mail an Funny_Girl senden Beiträge von Funny_Girl suchen Nehmen Sie Funny_Girl in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.571
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.472.423
Nächster Level: 26.073.450

1.601.027 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

und es gibt auch immer noch legionen von leuten, die nur zum mail-checken oder gar nicht online sind... ich weiss aber auch von verschiedenen ställen und futterhändlern, wo listen aushingen. keine ahnung, ob das in den 200.000 mit drin ist??
generell stellt der deutsche an sich sich ja nicht so gerne auf die hinterbeine...

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
04.04.2013 20:24 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Allgemeines rund um Pferd & Reiter » Alles was Recht ist » +PFERDESTEUER+ !!

Views heute: 3.121 | Views gestern: 23.801 | Views gesamt: 73.219.034

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH